• SK

Ulrich Werz: RIC Fonts for Windows, Mac, and Unix

Aktualisiert: Aug 4


Ulrich Werz, RIC Fonts for Windows, Mac, and Unix, 2. Auflage, Hannover 2020.


Das vorliegende Heft ist die erweiterte zweite Auflage der Fonts für RIC, welches im Jahre 2016 publiziert wurde. Die rund 550 Sonderzeichen, die im Katalogwerk „Roman Imperial Coinage“ benutzt werden, liegen hier als Schriftarten für die Betriebssysteme Windows, Mac und Unix vor. Insgesamt gibt es dreizehn RIC-Bände. Neben „Coins of the Roman Empire in the British Museum“ und „Roman Provincial Coinage“ gilt der RIC-Katalog als das wichtigste Standardwerk zu Münzen der Römischen Kaiserzeit.


Jedes verwendete Zeichen ist nun im Heft auch mit Unterpunkt, entsprechend dem Leidener Klammersystem, verfügbar. Alle Sonderzeichen sind als skalierbare Vectorgraphiken (svg) beigefügt und können mit jedem modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari betrachtet werden.


Nach der Installation können die Sonderzeichen wie jeder andere Zeichensatz vergrößert, verkleinert, fett, kursiv oder unterstrichen dargestellt und beliebig mit anderen Schriftarten kombinierten werden. Die verschiedenen Stempelstellungen und Legendenanordnungen lassen sich mit einer Vielzahl von geraden, halbrunden oder dreiviertelkreisförmigen Pfeilen darstellen.


Die Publikation steht kostenlos zur Verfügung (Creative Common Licence 4.0 BY) und kann unter folgenden Links heruntergeladen werden:


https://niedersachsen.academia.edu/UlrichWerz

und/oder

https://www.academia.edu/43668684/RIC_Fonts_for_Windows_Mac_and_Unix_2nd_Edition_Hannover_2020_76_Seiten_doi_10.11576_NLD.00003_Fonts_for_Numismtics_1_.