• Sylvia Karges

Verausgabungen der „Münchhausen“- und „900-Jahre-Freiburg“ Sammlermünzen ab 9. Juli


20 Euro „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“, Ag (Sterlingsilber 925), 18 g, 32,5 mm, 2020, in Stempelglanz und Spiegelglanz. Bildquelle: Mit freundlicher Unterstützung BVA.

Vor genau einem Jahr berichteten wir über den am 12. Juli 2020 gefasst Beschluss des Bundes, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen, eine Sammlermünze auf den 300. Geburtstag des „Lügenbarons“ Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (1720-1797) zu verausgaben.


20 Euro „900 Jahre Freiburg“, Ag (Sterlingsilber 925), 18,0 g, 32,5 mm, in Stempelglanz und Spiegelglanz. Bildquelle: BVA, Bastian Prillwitz, Berlin (Künstler), Hans-Joachim Wuthenow, Berlin (Fotograf).

Durch die Coronapandemie wurde die Verausgabung auf unbestimmte Zeit verschoben, nun aber soll es losgehen. Die Bundesbank informiert darüber auf ihrer Website und weist zudem darauf hin, dass es am gleichen Tag auch zur Ausgabe der 20-Euro-Silbermünze „900 Jahre Freiburg“ kommen wird. Diese Ausgabe war, wie wir letztes Jahr berichteten, übrigens für den Juli 2020 geplant; erscheint also ohne Verspätung.