• SK

900 Jahre Freiburg: eine 20-EURO-Gedenkprägung zum Stadtjubiläum in 2020


20 EURO, Sterlingsilber 925, 18,0 g, 32,5 mm, in Spiegel- wie Stempelglanz. Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert in den Verkehr gebracht, in der Prägequalität Stempelglanz über einen noch festzulegenden, über den Nennwert liegenden, Verkaufspreis. Bildquelle: BVA, Bastian Prillwitz, Berlin (Künstler), Hans-Joachim Wuthenow, Berlin (Fotograf).

Im Juli 2020 wird es zur Ausgabe einer 20-EURO-Gedenkprägung zum 900. Stadtjubiläum Freiburgs geben. Wie errechnet sich der Geburtstag? Er gründet sich auf der Ausstattung Freiburgs mit dem Marktrecht im Jahr 1120 und somit der Erhebung zur Stadt. Übrigens bereitet sich Freiburg unter dem Motto „900 Jahre jung“ auf dieses Jubiläum vor, finden Sie Informationen über die geplanten Veranstaltungen und Projekte auf der dafür eingerichteten Seite Freiburg 2020. In jedem Fall eine Reise wert!

Auf der Münzvorderseite steht die Bürgerschaft Freiburgs im Mittelpunkt. Insgesamt dreizehn männliche und weibliche Figuren sind vor dem Wappen der Stadt platziert, wobei nur ihre Oberkörper zu sehen sind, denn eine Banderole, auf der FREIBURG zu lesen ist, verdeckt die Beine. Umher erblickt der Betrachter verschiedene für Freiburg typische Eigenschaften, die von der Architektur über die Landschaft bis zum Wein reichen. Oben, randläufig, findet sich die Aufschrift 900 JAHRE und unten, ebenfalls am Rand, die Künstlersignatur BP für Bastian Prillwitz.

Die Rückseite zeigt den Bundesadler, über dessen Kopf SILBER / 925 zu lesen ist. Umgeben ist er von den zwölf Sternen der EU. Die randläufig aufgebrachte Aufschrift lautet BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2020 / (entgegen dem Uhrzeigersinn) 20 EURO. Das Prägezeichen „G“ für die staatliche Münzprägeanstalt Karlsruhe befindet sich am rechten unteren Rand.