top of page

Ungarn: 75 Jahre nationaler Rettungsdienst

Vor 75 Jahren wurde in Ungarn der nationale Rettungsdienst ins Leben gerufen, dazu emittierte das Land am 10. Mai 2023 eine 15.000-Forint-Silber- und eine 3000-Forint-Kupfernickelmünze. Besaß der Dienst 1926 erst 76 Stationen landesweit, so sind es heute 256 Stationen mit 780 Rettungswageneinheiten und 8500 Beschäftigten.


15.000 Forint. 925er Silber, 31,46 g, 38,61 mm. Aufl.: 5000 in PP; 3000 Forint. Kupfernickel, 30,8 g, 38,61 mm. Aufl.: 5000 in Stgl. Künstlerin: Mercédesz Dorisz Molnár; Münzstätte: Budapest

Die Münze zeigt vorderseitig das Rettungsdienstsymbol und nennt das Motto des Rettungsdienstes HIVATÁS AZ ÉLETÉRT („Ein Anruf fürs Leben“) sowie die Staatsbezeichnung, den Nominalwert und das Emissionsjahr. Auf der Rückseite sehen wir eine modern gestaltete Karte Ungarns, die das landesweite Netzwerk von Rettungsdiensten symbolisiert, und lesen NATIONALER RETTUNGSDIENST in Ungarisch. Zusätzlich zeigt sich das Logo des Rettungsdienstes und die Aufschrift ALAPITVA (gegründet) 1948.

Comentarii


bottom of page