top of page

Schweiz: Serie "Energie der Zukunft" – Windenergie

Am 27. September 2023 emittierte die Schweiz eine 20-Franken-Silbermünze auf die Windenergie. Die Münze ist die dritte und letzte der Serie „Energie der Zukunft“. Durch die Nutzung der unerschöpflichen erneuerbaren Energie soll die Abhängigkeit von Erdöl und –gas sowie von Atomtechnologie deutlich verringert und langfristig sogar ein Ausstieg aus der fossilen Energieversorgung angestrebt werden. In der Schweiz konnten 2019 insgesamt 41.700 Haushalte durch reinen Windstrom versorgt werden. In den nächsten Jahren sollen die Windenergieanlagen noch weiter ausgebaut werden. Heute sind landesweit 37 Groß-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 75 MW im Einsatz. In Zukunft, so ist beabsichtigt, sollen 7 % des schweizer Strombedarfs durch Windenergie gedeckt werden. Inder Europäischen Union stammen bereits heute 15 % des Stroms aus Windkraft.



20 FR, Silber 999,9/1000, teilweise farbig mit fluoreszierenden Elementen, 20 g, 33 mm, Auflage: 10.000 in PP, Künstler: Benjamin Löbbert, Swissmint; Münzstätte: Swissmint, Bern.


Die Bild- bzw. Rückseite der 20-Franken-Silbermünze setzt sich aus zwei unterschiedlichen Hälften zusammen. Auf der einen sind Elemente eines Windrads als technische Zeichnung dargestellt und auf der anderen abstrakte Windströmungen. Wir lesen als Umschrift WIND/ENERGIE / vent / vento. Die fluoreszierenden Elemente dieser Münzseite leuchten in der Dunkelheit. Auf der Wert- bzw. Vorderseite findet sich eine Verbindung zur Bildseite – so sehen wir einen Globus mit fiktiven Hoch- und Tiefdruckgebieten und lesen CONFOEDERATIO + HELVETICA / 2023 / 20 FR.


Michael Kurt Sonntag

Kommentare


bottom of page