top of page

Lexikon: Decussis

Zwischen 220 und 210 v. Chr. gegossene große Bronzemünze der Römischen Republik zu zehn Asses (decem asses) im Gewicht von 700 bis 720 g. Der Decussis ist nur in ganz wenigen Exemplaren überliefert.

Decussis, ca. 215 v. Chr., Bronze, 1075g. Sydenham Aes Grave 67; Kent-Hirmer pl. 7, 15; Sydenham 98; Crawford 41/1; Bildquelle: https://en.wikipedia.org/wiki/File:Decussis.jpg; 21.11.2023.


Aus: Helmut Kahnt: „Das große Münzlexikon

Yorumlar


bottom of page