top of page

Condor

Goldmünze südamerikanischer Staaten mit folgendem Feingewicht:

  • Chilenischer C. lt. Gesetz vom 9. Jan. 1851 13,7277 g Gold bei 15,253 g Rauhgewicht (900 fein), lt. Gesetz vom 11. Febr. 1895 hielt der C. 5,4937 g Gold bei 5,991 g Rauhgewicht (917 fein). Der zuletzt (bis 1980) ausgegebene Gold-C. hatte ein Feingewicht von 18,3057 g und ein Rauhgewicht von 20,3397 g (900 fein).

  • Der ecuadorianische C. hielt 7,5233 g Gold bei 8,3592 g Rauhgewicht (900 fein).

Gepräge des chilenischen C. meist stehende „Freiheit“ oder Freiheitskopf auf einer, das Landeswappen oder die Wertbezeichnung auf der anderen Seite. Der C. von Ecuador ist lediglich einmal im Jahr 1928 ausgeprägt worden und zeigt den Nationalhelden Simón Bolívar.

In Chile galt 1 C. = 10 Pesos (in Chile wurde von 1956 bis 1959 der C. aus Aluminium geprägt), in Ecuador 1 C. = 25 Sucres.

Auch das 10-Pesos-Stück von Kolumbien zwischen 1862 und 1924 wurde als C. bezeichnet.


Chile. 10 Pesos von 1871 [Auctiones GmbH, eAuction 13/116]


Ecuador. Condor von 1928 [Auctiones GmbH, eAuction 32/347]


Kolumbien. 10 Pesos von 1924 [Hess Divo AG 336/1647]


コメント


bottom of page