top of page

Burggraf


Brakteat mit Burggrafen-Darstellung, o. J. (1212-1228), Herzog Albrecht I. von Sachsen, Altenburg (Ag, 0,72 g). [Bildquelle: Frankfurter Münzhandlung Nachf. GmbH, 154. Auktion 2020, Los 339].

(Lat. praefectus, castellanus, burggravius): in mittelalterlichen deutschen Reichs- und Bischofsburgen bzw. Königs- und Bischofsstädten das Amt des militärischen Burg- oder Stadtkommandanten, häufig mit richterlichen Befugnissen verbunden. Die Bezeichnung B. wurde später auch auf Burgvögte der Territorialfürsten übertragen bzw. lediglich als Titel verliehen. aus: „Das große Münzlexikon

bottom of page