top of page

Britain Crown


2 Crowns, o. J. (1604-1606), Großbritannien, Jakob I., Münzstätte London (Au, 4,90 g, Ø 29 mm). [Bildquelle: Roma Numismatics Ltd., XIX. Auktion 2020, Los 1045].

Englische Goldmünze im Wert von 5 Shillings aus der Regierungszeit von Jakob (James) I. (1603-1625), die ihren Namen wegen der erstmals auf einer Münze vorhandenen Bezeichnung MAG BRIT (Abkürzung für Großbritannien) in der Umschrift der Vs. erhielt. Die bewusste Wahl dieser Bezeichnung wird durch die Umschrift der Rs. unterstrichen: HENRICUS ROSAS REGNA IACOBUS (Heinrich vereint die Rosen, Jakob die Königreiche). König Heinrich VII. aus dem Haus Lancaster beendete durch seine Heirat mit Elisabeth von York nach der Schlacht von Bosworth (1485) und dem Tod Richards III. die Rosenkriege. Jakob (James) VI., König von Schottland (1567-1625), trat nach dem Tod der kinderlosen Elisabeth I. als Jakob (James) I. auch die Regierung in England an und begründete damit die Personalunion zwischen beiden Königreichen, die erst 1707 in eine Staatsunion umgewandelt wurde. aus: „Das große Münzlexikon

bottom of page