• Helmut Kahnt

Bockstaler


Taler, 1551, 28,85 g, Stadt Schaffhausen. [Bildquelle: Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG, 346. Auktion 2021, Lot.-Nr. 629].

In Süd- und Südwestdeutschland Beiname der Taler von Schaffhausen (Schweiz) mit dem Wappenbild eines aus dem Stadttor springenden Bocks (Widder). Die Schaffhausener Pfennige wurden analog Böcklipfennige genannt. Das Schaffhausener Vierbatzenstück (Örtli) wurde umgangssprachlich in Zürich als Bock bezeichnet.



aus „Das große Münzlexikon

© Copyright 2018 Battenberg Gietl Verlag