• Helmut Kahnt

Blanken


Blanken 1482 von Kurköln, Erzbischof Hermann IV. von Hessen (1480–1508). Die Jahreszahl ist in römischen Zahlen in der Umschrift der Rückseite vorhanden. [Bildquelle: Helmut Kahnt, Das große Münzlexikon, Regenstauf 2005, S. 52].

(Aus dem Französischen: blanc = weiß) Nach dem Vorbild von Metzer Groschen (Metzblanken) geschlagene rheinische Groschenmünze des 15. Jh. im Wert von 2 Albus.



aus „Das große Münzlexikon

© Copyright 2018 Battenberg Gietl Verlag