• Sylvia Karges

Ausgabe „Auf dem Wasser“ mit Polymerring und Niob beschichteten Außenring

Aktualisiert: Juni 18


10 Euro „Auf dem Wasser“, 9,8 g, 28,75 mm, Kern und Ring Kupfer-Nickel, transparenter Polymerring, mit Niob-Beschichtung des Rings, 2021, Auflagenhöhe: unbekannt in Stempelglanz und Spiegelglanz. Wird in allen deutschen Prägestätten hergestellt werden. Bildquelle: Bundesfinanzministerium.

Wie in einer Pressemitteilung am 10.06. bekannt gegeben wurde, hat die Bundesregierung beschlossen, die dritte und letzte Ausgabe der 2019 ins Leben gerufene Sammlerserie „Luft bewegt“ prägen zu lassen und voraussichtlich im März 2021 zu verausgaben. Der Schwerpunkt der Münze „Auf dem Wasser“ liegt auf Trendsportarten, bei denen die Fortbewegung ausschließlich durch Luft bzw. Wind erfolgt. Als Bildmotiv hat sich das Windsurfen durchgesetzt.


Auch für die dritte Ausgabe innerhalb der „Luft bewegt“-Serie ist der zwischen den beiden Metallkomponenten der Münze eingefügte lichtdurchlässige Kunststoffring charakteristisch. Wie bei der zweiten Ausgabe, „An Land“, deren Ausschüttung sich aufgrund der Coronapandemie auf unbestimmte Zeit verschoben hat, besticht auch hier der Ring durch seinen farblichen Unterschied zum Kern. Die bläuliche Färbung der letzten Ausgabe der „Luft bewegt“-Serie wurde durch eine Niob-Beschichtung der äußeren Komponente der Münze erreicht. Somit präsentiert auch die Farbe das im Mittelpunkt stehende Wasser, aber auch die Luft: in der Form des blauen Himmels.


Der Entwurf der Bildseite stammt von Daniel Engelberg aus München. Sie gibt die wesentlichen Aspekte des modernen Windsurfens auf sehr eindrucksvolle Art wieder. Die Betonung von Geschwindigkeit steht im Mittelpunkt und wird durch die Komposition des Wellengangs und der Haltung und Platzierung der Surferinnen und Surfer erreicht. Das Bildmotiv erstreckt sich über die gesamten Segmente der Münze und erreicht auch dadurch eine gewisse Dynamik. Randläufig links befindet sich die Aufschrift AUF DEM WASSER.


Die Wertseite, die bei allen Münzen der Serie identisch ist, wurde von Andre Witting aus Berlin gestaltet. Sie zeigt den Bundesadler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, das Ausgabejahr 2021, die zwölf Europasterne sowie, je nach Prägestätte, das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). Der Münzrand zeigt sich glatt und ohne Struktur.


#AufDemWasser #LuftBewegt #Sammlermünze #Deutschland #Polymerring #Niob #Windsurfen #Wasser #Luft