• Helmut Kahnt

Ashrafi


Ashrafi des Barsbay (1422-1438). Bildquelle: Wikimedia Commons, PHGCOM.

Ursprünglich ägyptische Goldmünze des 15. Jh.; benannt nach Al-Aschraf Saif ad-Din Barsbay (1422 bis 1438), Sultan der Mameluken in Ägypten. Später wurden auch persische, indische und afghanische Goldmünzen Ashrafi genannt.


aus „Das große Münzlexikon“