• Admin

Spanien


Zwei Auszeichnungen für die Real Casa de la Moneda

Gleich zwei Münzen aus der Produktion der Real Casa de la Moneda, der königlich spanischen Münzstätte, wurden bei der Mint Directors Conference 2018 in ihrer jeweiligen Kategorie mit der Auszeichnung „Most Beautiful Coin“ belobigt. Es handelt sich um die 30-Euro-Münze anlässlich des fünfzigsten Geburtstages von König Philipp VI. in der Kategorie „Circulating Coin“ und das Münz-Triptychon „Der Garten der Genüsse“ aus der IV. Serie „Die Schätze der spanischen Museen“ in der Kategorie „Other Coins“.

Die Münze auf den fünfzigsten Geburtstag des Königs zeigt auf der Vorderseite sein Bild und auf der Rückseite sein Wappen mit den heraldischen Farben und einem vierfachen latenten Bild, das je nach Betrachtungswinkel die Königskrone, die Zahl 50, die Zahl 18 oder die Münzstätte zeigt.

In der Serie „Schätze in spanischen Museen“ wurde das Münz-Triptychon „Der Garten der Genüsse“ emittiert, das Hieronymus van Aeken Bosch anlässlich seines 500. Todestages gewidmet wurde. Es besteht aus drei Münzen: einem 50-Euro-Stück und zwei 25-Euro-Münzen, die das berühmte, zwischen 1500 und 1505 entstandene Triptychon reproduzieren, das heute im Prado-Nationalmuseum zu sehen ist.

#Spanien #Europa #Münzen #Euro