• Michael Kurt Sonntag

Leeuwarden – Kulturhauptstadt Europas 2018


5 Euro, versilbertes Kupfer, 10,50 g, 29 mm, Randschrift: GOD ZIJ MET ONS, Auflage: 50.000 in NP, in Münzkarte, 15.000 in Stgl., in Münzkarte.

5 Euro, Silber 925/1000, 15,50 g, 33 mm, Randschrift: GOD ZIJ MET ONS, Auflage: 5.000 in PP.

10 Euro, Gold 900/1000, 6,72 g, 22,50 mm, Rand geriffelt, Auflage: 1.000 in PP.

Künstler: Navid Nuur; Münzstätte: Koninklijke Nederlandse Munt N.V., Utrecht.

Auf Leeuwarden als Kulturhauptstadt Europas emittierten die Niederlande im März 2018 drei motivgleiche Münzen – ein 5-Euro-Stück in versilbertem Kupfer, eine 5-Euro-Münze in Sterlingsilber und ein 10-Euro-Stück in Gold. Den Titel Kulturhauptstadt Europas teilen sich 2018 die friesische Provinzhauptstadt Leeuwarden und die maltesische Hauptstadt Valletta. Erstmals erwähnt wurde Leewarden im Jahre 825. Ende des 13. Jahrhunderts erhielt es das Stadtrecht und blieb bis ins 15. Jahrhundert Seehafen. Zu den Sehenswürdigkeiten Leewardens gehören die Bürgerhäuser Grote Kerk (14./ 15. Jh.), der „Hof“ (Residenz des Stadthalters Ende des 16. Jhs.), die Waage (1595–98) sowie der spätgotische Kirchturm Oldehove (1529–1532), der allerdings unvollendet blieb. Heute ist die Stadt ein Handelszentrum, vor allem für landwirtschaftliche Produkte, und besitzt einen Hafen mit Containerterminal. Darüber hinaus beherbergt sie Elektronik-, Möbel-, Papier-, Textil-, Kunststoff- und Nahrungsmittelindurstrie, eine Gießerei, zwei Museen und ein Theater.

Die motivgleichen Münzen zeigen auf ihren Rückseiten diverse stilisierte Elemente und nennen die Legende LEEUWARDEN-FRYSLÂN EUROPEAN CAPITAL OF CULTURE / 5 [bzw.] 10 EURO. Auf den Vorderseiten sehen wir ein dekoratives Ornament im Fünfpass und in dessen Zentrum die Umrisse des Könisportäts und lesen WILLEM-ALEXANDER – KONING DER NEDERLANDEN – 2018.

#Münzen #Niederlande #Europa