• Admin

70 Jahre Frauen-Wahlrecht in Malta


Im Jahr 1947, also vor etwas mehr als 70 Jahren, wurde in Malta das Frauenwahlrecht eingeführt. Diesen bedeutenden Schritt auf dem Weg hin zur Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau feiert das EU-Land mit einer 10-Euro-Gedenkmünze in Sterling-Silber. Die Münze wurde am 1. Dezember des vergangen Jahres emittiert. Die maltesischen Frauen durften erstmals im Oktober 1947 bei den Wahlen von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Auf der Wertseite sieht man eine weibliche Hand, die einen Stimmzettel in eine Wahlurne einwirft, im Hintergrund befindet sich ein Auszug aus der maltesischen Verfassung, am Rand oben und unten die Jahreszahlen und links und rechts den Grund der Emission in maltesischer und englischer Sprache. Auf der anderen Seite der Münze sieht man das Wappen Maltas mit der Beischrift MALTA – 2017.

#Europa