• Sylvia Karges

Zum Geburtstag der dänischen Königin Margarete II.

Aktualisiert: Nov 19


500 Kroner, Silber (999/1000), 31,10 g, 38,00 mm, Münzstätte: Kopenhagen, 2020, Auflagenhöhe: unbekannt. Ohne Abbildung: 20 Kroner, CuAlNi, 9,3 g, 27,00 mm, Münzstätte: Kopenhagen, 2020, Auflagenhöhe: nach Bedarf in Normalprägung, ob in PP unbekannt.

In diesem Jahr, während der ersten Coronawelle, feierte die dänische Königin Margarete II. ihren 80. Geburtstag. Mit einer großen Feier konnte diesem Jubiläum sicher nicht gedacht werden, aber zur großen Ehre wurden auf die Königin gleich zwei Münzen emittiert, die sich vom Material und der Größe unterscheiden, sich aber das Motiv teilen. So handelt es sich um eine 20-Kroner-Kupferaluminiumnickelmünze und um eine 500-Kroner-Silbermünze. Margarethe II. ist seit 1972 Königin und Staatsoberhaupt von Dänemark, der Färöer und Grönlands.


Das nach rechts blickende Portrait der Königin ist jeweils auf der Vorderseite zu finden, deren Umschrift MARGRETHE II (Herz) DANMARKS DRONNING lautet und das von Lis Nogel entworfen wurde. Das Rückseitenmotiv, das von der Künstlerin Jeanette Skov Jensen entworfen wurde, zeigt in der Mitte ein Herz, um das zwölf geöffnete und sich berührende Scheren angeordnet sind. Es symbolisiert den Wahlspruch der Königin: „Guds hjælp, folkets kærlighed, Danmarks styrke,

was übersetzt wird mit: „Gottes Hilfe, Volkes Liebe, Dänemarks Stärke“. So wird die Liebe des Volkes durch das Herz gezeigt, die geöffneten Klingen der Scheren formen mehrere „M“, den Anfangsbuchstaben des Namens der Königin, und die runden Griffe der Scheren stehen schließlich für das Volk, das fest zusammenhält. Die Darstellung ist randläufig von folgender Umschrift umgeben: 1949 2020 500 (bzw. 20) KRONER.


#Dänemark #Margarethe #Geburtstag #Jubiläum #Gedenkmünze #Gedenkprägung #Silber #Kupfer #Aluminium #Nickel #Kronen