top of page

Vatikan: Serie zu Kunst und Glaube – Kuppel des Petersdoms


20 €, Kupfer, 15 g, 32 mm, Auflage: 15.000 in Stgl. [Bildquelle: IPZS]

Künstlerin: Cristina De Giorgi; Münzstätte: IPZS, Rom


Im Mai 2022 setzte der Vatikan die 2020 begonnene Serie „Kunst und Glaube“ fort. Die dritte Kupfermünze dieser Serie im Nominalwert zu 20 € ist der Kuppel des Petersdoms gewidmet. Diese Kuppel, die eines der größten gemauerten Dächer darstellt, die jemals gebaut wurden, ist das Werk zahlreicher Architekten und Künstler, von denen Donato Bramante, Raffaello Sanzio und Michelangelo Buonarroti zu den herausragenden und renommiertesten zählen. Genau betrachtet, war es aber der architektonisch kühne und vollendete Entwurf von Michelangelo Buonarotti, welcher dieser Kuppel ihr heutiges imposantes Aussehen bescherte.

Die Münzvorderseite zeigt die besagte Kuppel, die von zwei kleinen Kuppeln flankiert wird sowie die 13 Statuen, welche die Balustrade über dem Haupteingang des Petersdoms zieren und nennt die Staatsbezeichnung und den Nominalwert. Auf der Rückseite sehen wir das päpstliche Wappen und lesen FRANCISCVS PONT. MAX. / ANNO DOMINI MMXXII sowie das Motto MISERANDO ATQVE ELIGENDO (Aus Barmherzigkeit erwählt).

Opmerkingen


bottom of page