top of page

Lettland: Die goldenen Pferde

Am 15. November 2023 emittierte Lettland eine 5-€-Goldmünze auf die goldenen Pferde. In der lettischen Folklore, insbesondere den mythologischen Gedichten, sind die goldenen Pferde ein Attribut der Sonne und der Himmelsgottheiten. In folkloristischen Erzählungen wird die Sonne von einer Prinzessin verkörpert, die von der Stagnation des Winters befreit werden muss. Dieses wird von der Frühlingsgottheit Usins oder „dem dritten Sohn des Vaters“ vollbracht. Hierzu wird ein goldenes Pferd benutzt, das mit göttlichen Kräften ausgestattet ist und die Sonne (Prinzessin) erreichen kann.

5 €, Gold 999,9/1000, 1,24 g, 13,92 mm, Auflage: 2.500 in PP,

Künstler: Ivars Heinrihsons; Münzstätte: Lithuanian Mint, Litauen; Fotos: Lettische Nationalbank.


Die Münzrückseite zeigt zwei goldene Pferde, deren Köpfe bekrönt sind und die ihre rechten Vorderbeine angehoben haben und nennt die Aufschrift "5 EURO." Auf der Vorderseite sehen wir ein Wagenrad mit Speichen und lesen "LATVIJA / 2023."


Michael Kurt Sonntag

Comentarios


bottom of page