top of page

Kölner Münzfreunde veröffentlichen drittes Jahrbuch

Nun schon zum dritten Mal gibt die Numismatische Gesellschaft Kölner Münzfreunde von 1957 e.V. ein Jahrbuch aus.


In nochmals vergrößertem Umfang werden unter Redaktion von Dr. Patrick Breternitz und Dr. Heinz Reutersberg 13 Beiträge zu Geldgeschichte, Münzen, Medaillen und verwandten Gebieten veröffentlicht – der Bogen ist gespannt von Köln bis in die weite Welt, von der Antike bis zur jüngsten Gegenwart, selbst ein lange ungeklärter Münzdiebstahl ist zu vermelden:

  • Taler für Wilhelm den Reichen. Ereignisse und Hintergründe zur Münzstätte Rodenkirchen (Andreas Henseler)

  • Die hohe Zeit der Kölner Münzwaagenfertigung im 18. Jahrhundert (Helmut Wieting)

  • Apollon. Der vielseitige olympische Gott (Rainer Pudill)

  • Elizabeth II. und die Britischen Inseln (Alexander Rothkopf und Heinz Reutersberg)

  • Bericht über einen Münzendiebstahl in zwei Teilen (Hermann Twiehaus)

Darüber hinaus berichtet das Jahrbuch wieder aus dem Vereinsleben.


Das Jahrbuch kann gegen eine Schutzgebühr von 15,– Euro (+ Porto) bestellt werden bei: vorstand@muenzfreunde.koeln; Mitglieder des Vereins erhalten es kostenlos.


Bernhard Offermann,1. Vorsitzender

bernhard.offermann@muenzfreunde.koeln

Tel. mobil 0170/2044033

Comments


bottom of page