top of page

Jahresprogramm für deutsche Sammlermünzen für 2023 veröffentlicht

Der Bundesminister der Finanzen hat die Themen für die Sammler- und Gedenkmünzen des Jahres 2023 gebilligt. Drei neue Serien werden im Bereich der 2-Euro-Gedenkmünzen, der 50-Euro-Goldmünzen und der 100-Euro-Goldmünzen starten. Besondere herausragend sind die vier teilkolorierten Münzen aus der Serie „Wunderwelt Insekten“ sowie die Goldmünze zu einem Meisterwerk von Johann Wolfgang von Goethe.


Im Jahr 2022 endet nach 16 Jahren die 2-Euro-Münzserie „Bundesländer“ mit der Ausgabe „Thüringen“. Diese erfolgreiche Reihe wird ab 2023 mit einer Folgeserie fortgesetzt. Den Auftakt macht die 2-Euro-Gedenkmünze „Hamburg“ mit dem Motiv der Elbphilharmonie.


Die neue Serie „Deutsches Handwerk“ würdigt eine Auswahl der für Wirtschaft und Gesellschaft wichtigen Handwerksberufe. 2023 beginnt die Serie mit der 50-Euro-Goldmünze „Ernährung“.


Die 100-Euro-Goldmünze „Faust (Goethe)“ bildet den Auftakt der neuen Serie „Meisterwerke der deutschen Literatur“. Die Serie würdigt besondere literarische Werke aus Deutschland.


Die 2022 begonnene 5-Euro-Serie „Wunderwelt Insekten“ wird 2023 mit vier teilkolorierten Münzen fortgesetzt: „Siebenpunkt-Marienkäfer“, „Schwalbenschwanz“, „Rostrote Mauerbiene“ und „Gebänderte Prachtlibelle“. Bis 2024 werden im Rahmen der Serie insgesamt neun teilkolorierte Münzen ausgegeben.


Zu Weihnachten erscheint die dritte Münze aus der Serie „Weihnachten“ in sogenannter Tellerprägung: Die 25-Euro-Feinsilbermünze „Weihnachten - Erzgebirgischer Schwibbogen“. Die Münze ist dem traditionellen Weihnachtsschmuck gewidmet, der seit über 80 Jahren weltweit Innen- und Außenräume schmückt.


Mit der Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze „Hans im Glück“ endet 2023 die beliebte Serie „Grimms Märchen“.


Comments


bottom of page