top of page

Bartzeichen, Bartsteuermarke


Russland, Bartsteuermarke (Novodel), Peter I., Kupfer, 22,4 mm, 4,4 g, 1705. Bildquelle: KENOM.

(Russ., Borodowye snaki = Bartmarke bzw. Bartzeichen): In Russland seit Peter (Pjotr) der Große (1689 bis 1725) als Quittung für entrichtete Bartsteuern dienende Kupfermarken mit der Aufschrift DENGI/WSATY in kyrillischen Buchstaben, übersetzt etwa „(Das) Geld (hat man) genommen (für den Bart)“.

Alle Bartzeichen wurden in der Moskauer Münzstätte, dem Marinehof, geprägt. Die Bartzeichen von 1698 und 1699 (rund) sowie die von 1724 und 1725 (rechteckig und einseitig) sind Proben. Lediglich die Bartzeichen von 1705 gelangten zur Ausgabe. Stücke mit Gegenstempel sollten wahrscheinlich die Gültigkeit der Bartzeichen verlängern.


Comments


bottom of page