• Helmut Kahnt

Ardite


Philipp (Felipe) III. (1598-1621), Ardite 1616 aus der Münzstätte Barcelona. Bildquelle: Helmut Kahnt, Das große Münzlexikon. Von A bis Z, Regenstauf 2005, S. 28.

Kleinmünze der katalanischen Regionalwährung seit dem 17. Jh. Der Name soll von dem französischen Hardi abgeleitet sein, 1 Ardite = 2 Dineros.


Bis in das 19. Jh. war die Libra de Ardite eine Rechnungsmünze in Katalonien zu 20 Sueldos = 240 Dineros.


aus "Das große Münzlexikon“