• Sylvia Karges

Andorra: 2 Euro Ausgabe auf das 27. Iberoamerikanische Gipfeltreffen 2020


2 Euro, Andorra, Bimetall, 8,5 g, 25,75 mm, Auflagenhöhe: 73.500 (70.000 in Stempelglanz in Coincard ausgegeben und 3.500 in PP).

Die erste 2-Euro-Ausgabe des Kleinstaates Andorra dreht sich thematisch um das Iberoamerikanische Gipfeltreffen, das in diesem Jahr zum 27. Eben dort ausgerichtet werden soll. Der Termin im November steht zu diesem Zeitpunkt. Dieser mittlerweile alle zwei Jahre stattfindende „Iberoamerikanischen Konferenz der Nationen“ gehören 20 iberoamerikanische Staaten, sowie die europäischen Staaten Spanien, Portugal und Andorra an. Ziel dieses Zusammenschlusses ist die Förderung der Kooperation, Koordination und Solidarität der Mitgliedsstaaten untereinander. Das letzte Treffen fand im Jahr 2018 in Antigua in Guatemala statt.


Auf der nationalen Seite der 2-Euro-Münze ist das Motiv eines geschwungenen Baumes zu erkennen. Bei näherem Hinsehen wird erkenntlich, dass dessen Baumkrone einerseits aus Menschenköpfen bzw. nach vorn schauenden Portraits ohne Gesichter besteht und andererseits aus einer ganzen Reihe von Zahnrädern, die ineinander gefasst sind. Dazu passt das Motto der diesjährigen Konferenz: „Innovación para el desarrollo sostenible – Objetivo 2030“ oder „Innovation für nachhaltige Entwicklungen – Ziele für 2030“.