• Helmut Kahnt

Achtpfenniger, Achtling


Körtling 1489 der Stadt Göttingen. Bildquelle: Helmut Kahnt, Das große Münzlexikon. Von A bis Z, Regenstauf 2005, S. 233.

Bezeichnung für verschiedene Münztypen, deren Wert acht Pfennige entsprach. Zu ihnen zählen z. B. die ab 1410 geprägten Göttiger Körtlinge, die nachkipperzeitlichen Mariengroschen, sowie die südwestdeutschen Halbbatzen (2-Kreuzer-Stücke). Vgl. Achter.

aus "Das große Münzlexikon