• Sylvia Karges

Russland: 100 Jahre Udmurtien

Die Bank Rossii, die Zentralbank der Russischen Föderation, emittierte Anfang Oktober eine 3-Rubel-Gedenkmünze auf das 100-jährige Bestehen der Udmurtischen Republik. Situiert im heutigen Föderationskreis Wolga, im europäischen Teil Russlands, wurde sie 1920 als Autonome Oblast Votyak gegründet, 1932 in Autonome Oblast Udmurtien umbenannt und war von 1934 bis zum Zusammenbruch der UdSSR Autonome Sozialistische Sowjetrepublik. Seit 1990 gehört die Udmurtische Republik als eines der insgesamt 85 Föderationssubjekte (einschließlich der international nicht anerkannten Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol auf der Halbinsel Krim) zur Russischen Föderation.


3-Rubel-Gedenkmünze „100 Jahre Udmurtien“, Silber (925/1000), 39,0 mm, Feingehalt 31,1 g, Auflagenhöhe: 3.000 Exemplare in PP mit einem matten finish. Bildquelle: Press Service Bank of Russia

Die Vorderseite zeigt das den russischen Gedenkprägungen gemeinsame Motiv des Wappens des russischen Adlers und der obigen, randläufige, Aufschrift РОССИЙСКАЯ ФЕДЕРАЦИЯ (RUSSISCHE FÖDERATION.) Unter dem Wappen ist links die Angabe zum Edelmetall und rechts der Feinmetallgehalt und das Münzzeichen der Münze St. Petersburg platziert. Im unteren Abschnitt ist in drei Zeilen die Aufschrift БАНК РОССИИ (BANK VON RUSSLAND), der Münzwert 3 РУБЛЯ (3 RUBEL) und das Ausgabejahr 2020 г. (Jahr 2020) zu lesen.

Die Münzrückseite ist dem 100-jährigen Bestehen Udmurtiens gewidmet. Die Darstellung zeigt eine Frau und einen Mann, die dicht neben einander stehen und Hände halten. Beide Figuren sind in traditionellen udmurtischen Trachten gekleidet und stehen frontal auf einem Rasen. Oben rechts ist das Staatswappen Udmurtiens zu finden und im Hintergrund sind verschiedene architektonische Bauwerke abgebildet, die aus der Republik Udmurtien stammen, wie: die Izhevsk Waffenfabrik, das Monument „Freundschaft der Völker“ und die St. Michael Kathedrale. Die randläufige Aufschrift lautet: УДМУРТСКАЯ РЕСПУБЛИКА (UDMURTISCHE REPUBLIK) und im Feld rechts findet sich 100 ЛЕТ (100 Jahre).

Bis Mitte des 16. Jahrhunderts bildete Udmurtien und weitere geografisch umliegende Bereiche einen Teil des tatarischen Nachfolgestaates Khanat Kasan, der sich auf einem Teilgebiet der auseinandergebrochenen Goldenen Horde gründete. Iwan der Schreckliche besiegte 1552 das Khanat Kasan und gliederte es in sein Zarenreich ein. Mit dem Khanat Kasan vernichtete er übrigens den letzten ihm im Weg stehenden gegnerischen Staat in Richtung Sibirien. Nachdem das Khanat Sibir 1582 von den Kosaken erobert wurde, gelangten die Russen 1639 schließlich bis zur Pazifikküste.

#Russland #Gedenkmünze #Udmurtien #RepublikUdmurtien #Silber #DreiRubel