top of page

Polen: 500. Geburtstag von Anna Jagiellon (1473–2023)

Am 3. Oktober 2023 emittierte die Polnische Nationalbank eine 50-Zloty-Silbermünze auf den 500. Geburtstag von Anna Jagiellon. Die am 18. Oktober 1523 geborene Anna Jagiellon war die Tochter von Sigismund dem Älteren und Bona Sforza. Nach dem Tod ihres Vaters (1548) zog die ledige Anna mit ihrer Mutter von Krakau nach Warschau. Als die Mutter Polen verließ kümmerte sich Sigismund-Augustus um Anna. Nachdem Sigismund 1572 kinderlos verstarb, wurde Anna seine Haupterbin. Als solche hatte die nun fast 50jährige bald eine Reihe von Freiern, die mit ihrer Hilfe den polnischen Thron erlangen wollten. Der erste dieser Freier war Prinz Heinrich Valois von Frankreich, der auch zum polnischen Monarchen gewählt worden war, es schließlich aber doch nicht wurde. In einem weiteren Wahlgang wurde Anna vom Sejm zur Königin gewählt und Stephan Bathory der Fürst von Siebenbürgen zu ihrem Ehemann und Mitregenten bestimmt. Die Pro-Habsburg Franktion im Sejm hatte allerdings Kaiser Maximillian II. zum polnischen König erklärt, jedoch verstarb dieser, noch bevor er den polnischen Thron hätte besteigen können. Die Ehe mit Stephan Bathory blieb also erhalten und es war letztlich dieser, der die Macht in Polen übernahm. Nach dem Tod von Bathory 1586 verzichtete die Königin auf ihr Regierungsrecht, was zur erneuten Wahl durch den Sejm führte. Zum neuen Monarchen wurde der schwedische Prinz Sigismund Vasa gewählt, der auch die Zustimmung der Königin erhielt. Anna Jagiellon lebte weiterhin in Warschau bis zu ihrem Tod 1596.

50 Zloty, Silber 999/1000, 62,2 g, 45 mm, Auflage: max. 7.000 in PP,

Künstlerin: Paulina Kotowicz; Münzstätte: Mennica Polska, Warschau; Fotos: Mennica Polska.


Die Münzrückseite zeigt eine Büste der Königin nach einer anonymen Miniatur und nennt die ihre Lebensdaten sowie die Kürzel A. I. I. R. P. (ANNA IAGIELLONIA INFANS REGNI POLONIAE – [Anna Jagiellon Infantin des Königreichs Polen]). Die Umschrift nennt den Prägeanlass in Polnisch. Auf der Vorderseite sehen wir das Wappen von Anna Jagiellon, das während ihrer späteren Lebensphase in Gebrauch war und lesen die Staatsbezeichnung, den Nominalwert und das Emissionsjahr.


Michael Kurt Sonntag

Comments


bottom of page