top of page

Kasachstan: „Schambyl Schabajew“

Im Dezember 2022 verausgabte Kasachstan eine 100-Tenge-Münze in Kupfernickel auf den Dichter Schambyl Schabajew (1846–1945). Im Laufe seines fast 100-jährigen Lebens verfasste er zahlreiche Gedichte und Lieder und erreichte so Bekanntheit in Kasachstan. Von 1938 bis 1997 trug die Stadt Taras seinen Namen, die Region, in der Taras liegt, behielt den Namen Schambyl bis heute.

100 Tenge. Kupfernickel, 15 g, 33 mm. Aufl.: 15.000 in NP. Münzstätte: Ust-Kamenogorsk


Auf der Münzrückseite sehen wir eine leicht nach rechts gewandte Büste des Dichters und lesen seinen Namen sowie die Aufschrift „Ein besonders geborener Bürger“ in Kasachisch. Die Vorderseite zeigt das Wappen Kasachstans und nennt den Namen der Nationalbank in Englisch und Kasachisch sowie die Wertangabe.

Comments


bottom of page