• Mirko Schöder

Geiger Edelmetalle AG bietet Zollfreilager für Silber- und Platinmetalle an


[Bildquelle: Geiger Edelmetalle AG].

Die Geiger Edelmetalle AG aus Rötha bei Leipzig bietet als erster privater Edelmetallhändler in Deutschland Anlegern die Möglichkeit an, direkt am eigenen Firmenstandort Silber und Platinmetalle in einem hochsicheren Zollfreilager einzulagern. Die Vorteile für Investoren bei der Nutzung eines Zollfreilagers liegen dabei auf der Hand: im Unterschied zu Gold werden Silber, Platin und Palladium nämlich normalerweise bei einem physischen Kauf besteuert; Silbermünzen im Rahmen der Differenzbesteuerung, Platinmetalle und Silberbarren sogar mit der regulären Mehrwertsteuer. Durch den Kauf in ein Zollfreilager hinein fällt die Besteuerung zunächst nicht an, sondern wird auf den Zeitpunkt einer später eventuell doch noch gewünschten Auslieferung verschoben. Sollte der Investor jedoch auf eine Auslieferung gänzlich verzichten und das Metall direkt aus dem Lager heraus wieder verkaufen, fällt im Gegensatz zu einem herkömmlichen physischen Kauf überhaupt keine Steuer an. Auf diese Weise können die sogenannten weißen Edelmetalle vom Anleger steuerlich mit Gold auf eine Stufe gestellt werden. Zum Kauf in das Lager bietet die Geiger Edelmetalle AG ihren Kunden eine Auswahl standardisierter und besonders effizienter Produkte an, so dass die Anleger im Fall von Kursgewinnen in höchstmöglichem Maß profitieren können. Beim Silber handelt es sich hierbei um den 5-Kilo-Barren, bei Platin und Palladium jeweils um 100-Gramm-Barren. Das neue Zollfreilager ergänzt die schon länger vorhandene Möglichkeit, bei Geiger verschiedene Goldprodukte in Hochsicherheitstresoren einzulagern, ein Angebot, von dem nicht nur private Anleger, sondern auch Großinvestoren, sogenannte institutionelle Investoren, bereits rege Gebrauch machen. „Im Moment funktioniert der Kauf von Edelmetallen in unser Gold- bzw. in das Zollfreilager durch einen persönlichen Kontakt per Mail oder Telefon. Schon in Kürze werden wir Kunden jedoch auch noch die Möglichkeit bieten, bei Käufen im Onlineshop gleich eine Einlagerung in das jeweilige Lager auszuwählen“, gibt Oliver Heuschuch, Direktor Edelmetallhandel bei der Geiger Edelmetalle AG, einen Ausblick auf die weiteren Ausbaupläne seines Unternehmens. Grundsätzlich werden bei dem sächsischen Unternehmen alle Bestände an eingelagertem Kundenmetall regelmäßig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert, auch das erhöht für die Kundschaft die Sicherheit und das Vertrauen in die verschiedenen Produktangebote. „Ich bin sehr froh, dass unsere Firma nun auch Investoren in Silber und den Platinmetallen ein maßgeschneidertes und für sie vorteilhaftes Angebot für eine sichere und effiziente Lagerung bieten kann“, kommentiert Adalbert Geiger, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Geiger Edelmetalle AG, das neue Produkt. Mehr Informationen zum Zollfreilager von Geiger Edelmetalle AG gibt es auf folgender Firmen-Webseite: www.geiger-edelmetalle.de/services/edelmetalldepot-zollfreilager/ #GeigerEdelmetalle #Leipzig #Silber #Platin #Anlagesilber #Zollfreilager #Steuern #Mehrwertsteuer #Barren