• Helmut Kahnt

Black Farthing


James III. (1460-1488), Farthing. Bildquelle: The Salesroom, Dix Noonan Webb Auction 5. Juni 2019, Los 848, https://www.the-saleroom.com/en-gb/auction-catalogues/dixnoonanwebb/catalogue-id-dix-no10077/lot-50204b60-6a67-488e-9eb7-aa4e012680bc#lotDetails.

(Engl., schwarzer Farthing) Unter Jacob (James) III. (1460 bis 1488) erstmals um 1466 geprägte schottische Kupfermünze. Im Unterschied zu den Silberprägungen wurden die Kupfer Farthings und Kupfer Pennies im Volksmund als „Black Money“ bezeichnet.


aus „Das große Münzlexikon

© Copyright 2018 Battenberg Gietl Verlag