top of page

Belgien: „Belgische Festivalkultur“

Auf die „Belgische Festivalkultur“ emittierte Belgien im April 2023 eine 2½-Euro-Messingmünze. „Tomorrowland“, „Pukkelpop“ und „Rock Werchter“ sind nur einige der bekanntesten belgischen Festivals, dazu gibt es eine Menge kleinerer Festivals. Belgien hat weltweit die meisten Musik-Festivals pro Kopf der Bevölkerung. Die Belgier halten Festivals für den besten Weg, Jung und Alt zu verbinden und Belgien über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.


2½ Euro. Messing, 10,5 g, 25,65 mm, Riffelrand. Aufl.: 35.000 in Stgl. (davon 13.750 in niederländisch, 13.750 in französisch beschrifteten Münzkarten und 7500 im KMS 2023). Künstlerin: Iris Bruijns; Münzstätten: Brüssel und Utrecht

Die Rückseite der Münze zeigt die erhobene Hand eines Musikfans vor einer Kartensilhouette Belgiens mit Musiknoten und vier Musikboxen. Unter der Hand ist eine Gitarre angedeutet. Die Münzaufschrift lautet BELGIAN FESTIVAL CULTURE. Auf der Vorderseite sehen wir eine Europakarte, bei der die EU-Staaten durch eine spezielle Oberflächengestaltung in der Darstellung als solche erkennbar sind. Wir lesen den Nominalwert, das Emissionsjahr und die Staatsbezeichnung in Niederländisch, Französisch und Deutsch.

Comments


bottom of page