• Sylvia Karges

Ausgabe der 2-Euro-Münze „Kniefall von Warschau“

Aktualisiert: Okt 8


2 Euro „Kniefall von Warschau“, 25,27 mm, 8,5 g, 2020, Auflagenhöhe: 30.000.000 Exemplare. Bildquelle: BVA. Künstler: Bodo Broschat, Berlin. Fotograf: Hans-Joachim Wuthenow, Berlin.

Am 8. Oktober kommt es zur Ausgabe der im letzten Jahr angekündigten 2-Euro-Prägung „Kniefall von Warschau“. Die nationale Seite wurde von dem Künstler Bodo Broschat aus Berlin gestaltet. Das Motiv zeigt den Moment des Kniefalls des damaligen deutschen Bundeskanzlers Willy Brandt als Demutsgeste vor dem Ehrenmal für die Helden des Ghettos in Warschau.

Das Ehrenmal, das als zweites an dieser Stelle im Jahr 1948 enthüllt wurde, ist in der rechten Bildhälfte zu sehen. Es wurde vom Warschauer Bildhauer Nathan Rapaport in Zusammenarbeit mit Leon Marek Suzin aus Labradoritblöcken geschaffen, die vor dem Kriegsende von den Nationalsozialisten für ein Siegesdenkmal bestimmt waren. Insgesamt ist das Ehrenmal 11 m hoch und mittig befindet sich auf der zu sehenden Westseite eine bronzene Skulpturengruppe der Aufständischen, bewaffnet mit Gewehren und Molotowcocktails.

Im Mittelpunkt der Skulpturengruppe steht Mordechai Anielewicz (1919-1943), der Anführer der Jüdischen Kampforganisation, die den Aufstand im Warschauer Ghetto organisierte. Weiterhin ist eine der zwei Menora zu sehen, die das Denkmal rechts und links flankieren. Die Aufschrift lautet 50 JAHRE KNIEFALL / (entgegen dem Uhrzeigersinn) VON WARSCHAU. Im Feld links, über der Menora, befindet sich das Ausgabejahr 2020 und das Münzzeichen, in diesem Fall F.

Über den Kniefall schrieb Brandt später in seinen Erinnerungen: „Am Abgrund der deutschen Geschichte und unter der Last der Millionen Ermordeten tat ich, was Menschen tun, wenn die Sprache versagt.“ (Willy Brandt, Erinnerungen, Frankfurt am Main 1989, S. 214).

Die europäische Seite entspricht der ab 2007 verwendeten gemeinsamen Wertseite der 2-Euro-Umlaufmünze. Sie zeigt eine Europakarte ohne Ländergrenzen. Der Münzrand trägt in vertiefter Prägung die Aufschrift: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT sowie einen stilisierten Bundesadler.

#Kniefall #KniefallVonWarschau #ZweiEuro #WillyBrandt #WarschauerGhetto #Aufstand #Nationalsozialismus #Holocaust #Wiedergutmachung