• Helmut Kahnt

Abundantia


Peter Paul Rubens (1577-1640), Abundantia. Bildquelle: Wikimedia.

Römische Personifikation des Überflusses. Auf Münzen römischer Kaiser wird die Abundantia häufig als stehende Frau mit Füllhorn als Attribut dargestellt, oft auch zusätzlich noch mit Ähren und einem Maßbehälter für Getreide (modius). Vielfach wird Abundantia noch durch eine Beischrift bezeichnet.

aus "Das große Münzlexikon