• Admin

Plowdiw - Kulturhauptstadt Europas 2019


Plowdiw, die zweitgrößte Stadt Bulgariens, wird 2019 zusammen mit Matera (Italien) Kulturhauptstadt Europas. Nach englischer Transliteration wird der Name Plowdiw oft Plovdiv geschrieben.

Die Bulgarische Nationalbank gab auf die Kulturhauptstadt die erste Gedenkmünze des Jahres 2019 aus, die Plamen Chernev und Preslav Chernev gestalteten. Sie brachten die Ruinen des berühmten römischen Theaters auf die Münzrückseite. Das Bauwerk wurde durch Zufall entdeckt und im Laufe von 10 Jahren freigelegt, wobei eine Erdschicht von 15 Meter Erde entfernt werden musste. Heute kann man neben den Säulen die Zuschauersitze bestaunen, es sind 7000, die schon von den Römern nummeriert wurden.

Das römische Theater in Plowdiw

Bild-Quelle WIKIPEDIA

Was Wissenschaft, Kunst und Kultur anbelangt, hat die Stadt sehr viel zu bieten. Neben Universitäten und Fachschulen gibt es mehr als 80 Schulen. Plowdiw ist hat ein Dramatisches Theater, eine Musikakademie und ein Opernhaus mit Ballett, viele Bibliotheken, Museen und Kunstgalerien.

Bulgarien, 10 Lewa 2019 „Plowdiw - Kulturhauptstadt Europas“

Ag 925 fein, 23,33 g, Ø 40 mm,

3000 Exemplare in Polierter Platte