• SK

Wiedereröffnung des Museum August Kestner nach Bauphase und Corona-Schließung


Nach und nach lassen sich nun die Öffnungen der Kultureinrichtungen deutschlandweit verfolgen. So öffnet ab dem 16.05.2020 das Museum August Kestner in Hannover wieder seine Tore. Dies geschieht in Einklang mit dem am 17.05.2020 stattfindenden internationalen Museumstag, der seit 1978 gefeiert wird.

Aus der Pressemitteilung des MAK:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Wochenende des Internationalen Museumstages öffnen auch wir wieder unsere Türen für Besucher*innen. Nicht nur Corona-bedingt, sondern auch wegen dringender Baumaßnahmen haben wir eine längere Schließung hinter uns.

Seit Oktober 2019 wurden die beiden Eingänge unseres Hauses und Bereiche des inneren Treppenhauses nach neuesten Brandschutzvorgaben saniert.

Wir haben die Zeit der Umbauten auch genutzt, um Einiges im Haus zu verändern:

Das Foyer mit dem Kassenbereich und dem Kestnerladen wurde umgestaltet und erhielt ein neues Farbkonzept. Frische Farben beleben nun auch den Bereich unserer Ägyptischen Sammlung. Objekte wurden ausgetauscht, neu montiert und Informationen dazu angepasst.

Ebenso wurden Präsentationen im unteren Flur des Hauses verändert, so erhielt z.B. die vierteljährlich wechselnde „Jahrhundertmünze“ einen neuen Platz.

Leider werden weitere umfangreiche Veränderungen im Haus erst im Zuge einer deutlich größeren Baumaßnahme erfolgen. In einem zweiten Bauabschnitt werden die Deckensanierung und weitere Erneuerungen erfolgen, erst dann werden wir die Gerüste zurückbauen können. Wir haben also in den nächsten Jahren viel vor.

Aber vorerst sind wir ab dem kommenden Sonntag – passend zum Internationalen Museumstag – wieder da und bieten unseren Besucher*innen zwei interessante neue Ausstellungen:

Bis 24.01.2021: Prunk! August der Starke und das Porzellan zum 350. Geburtstag August des Starken

Bis 27.09.2020: Die Freuden der Etrusker. Ein Dialog

Beim Besuch sind selbstverständlich die nötigen Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. Wir haben für Sie Orientierungspläne vorbereitet, entsprechende Markierungen, Wegeführungen und Hinweisschilder sind aufgestellt und unsere Mitarbeiter beraten Sie gern. Museumsbesucher*innen sind aufgefordert, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Vielen Dank.

Auf Führungen, Vorträge und weitere Veranstaltungen werden unsere Besucher*innen allerdings bis auf weiteres verzichten müssen.

Sonntag, 17.05.2020, 11:00 – 18:00 Uhr

Internationaler Museumstag

Wir bieten Ihnen freien Eintritt in das Museum.

Alle für diesen Tag geplanten Programme müssen aus bekannten Gründen ausfallen,

so auch die Veranstaltung zur Begutachtung von Porzellan.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Thomas Schwark

– Direktor –

Tel. 0511 168 40589