top of page
  • -

Vorbericht zur 80. Auktion der Münzenhandlung Harald Möller am 2. Dezember 2022

Die 80. Auktion der Münzenhandlung Harald Möller GmbH findet am 2. Dezember 2022 statt.


Unter den über 1200 Losen werden wieder viele Raritäten aus dem Bereich Altdeutsche Münzen vor 1871 und aus dem RDR angeboten, auch Unikate. Neben seltenen Proben und ausländischen Prägungen werden über 400 Medaillen interessanter Sammelgebiete versteigert, z. B. Reformation, Freundschaft, Liebe und Ehe.


Los 176

Braunschweig und Lüneburg- Wolfenbüttel, Anthon Ulrich 1704-1714

Goldmedaille 1713 (v. P. Großkurt) auf die Rückkehr seiner Enkelin Elisabeth Christiane,

Gemahlin Kaiser Karl VI., von Spanien nach Wien

Brockmann 239. kl. Rf. 42,0mm 41,93g, vz

24000.-


Los 216

Frankfurt- Großherzogtum, Carl Theodor von Dalberg 1810-1815

Goldmedaille 1810 auf den Großherzog und Fürstprimas des Rheinbundes Bramsen 90. kl. Kr., Bewertung: NGC MS60 ca. 40,0mm 39,83g, vz

18000.-


Los 236

Hanau- Münzenberg, Friedrich Casimir 1642-1685

1 1/2 facher Schautaler 1658 auf die Grundsteinlegung der Lutherischen Kirche

durch Johann Georg II. von Sachsen.

Suchier 496. Tentzel Tf 53,3. Prachtexemplar, äußerst selten, besonders in dieser Erhaltung! vz-st

12000,-


Los 259

Jülich-Berg, Karl Theodor v.d. Pfalz 1743-1799

Konventionstaler 1774 Düsseldorf

Dav. 2370. Noss 980. winz. Sf. f.st

1400.-


Los 267

Lübeck- Stadt, Doppeldukat 1675

Friedb. 1485. Behrens 654. äußerst selten! ss

6500.-


Los 282

Nassau, Adolph 1839-1866

Goldmedaille o.J. (v. Zollmann) Goldene Zivilverdienstmedaille

Isenbeck 229. OEK 1453. Nimmergut 1846. mit Bandöse (ohne Band) 48,5mm 68,37g, äußerst selten, vz+

20000.-


Los 301

Nürnberg 1/2 Taler 1733 auf das Stückschießen, Mmz. PW (Peter Paul Werner) Kellner 288. Slg. Erl. 689.

Felder leicht geglättet, selten, vz

3600.-


Los 355

Sachsen, Albert 1873-1902 Goldmedaille 1889 zu 8 Dukaten (v. Barduleck)

auf die 800-Jahrfeier des Hauses Wettin

Barduleck 118. 33,0mm 27,46g sehr selten Auflage nur 16 Stück, vz-st

14000,-


Los 376

Sachsen- Neu-Weimar, Johann Ernst 1662-1683

Taler 1679 auf den Tod seiner Gemahlin Christiane Elisabeth von Schleswig-Holstein-Sonderburg

Dav. 7554. Schnee 383. Lange 562. Koppe 421. sehr selten, besonders in dieser Erhaltung, vz

7000.-


Los 412

Würzburg-Bistum, Lorenz von Bibra 1495-1519

Goldgulden 1508 Friedb. 3619. Helm. 4. äußerst selten, ss-vz

10000.-


Los 517

Drittes Reich 5 Reichspfennig 1947 Probe in Kupfer der Wertseite des J. 316

mit der Rückseite des J. 370 aber ohne Hakenkreuz

J. zu 316/370/374. Schaaf -. Beckenb. -. fleckige Patina, EA

1100.-


Los 619

Salzburg, Erzbistum, Pilgrim II. von Puchheim 1365-1396

Goldgulden o.J. Die erste Goldprägung von Salzburg.

Friedb. 571. Probszt 46. Gamb. 676. äußerst selten, ss

9000.-


Los 660

Frankreich, Louis Philippe I. 1830-1848

Goldmedaille 1834 zu 40 Dukaten, (v. Depaulis/Gayrard) Preismedaille für angewandte Künste,

mit Gravur: J. Guimet, Outremer, 1834, i.Rd: antike Lampe.

kl. Kr., winz. Randkerbe 56,2mm 141,74g, vz

15000.-



コメント


bottom of page