top of page

Tschechien: 150. Geburtstag von Jože Plečnik (1872-1957)


200 Kronen, Silber 925/1000, 13,00 g, 31,00 mm, Auflage: 5.900 in Stgl., 11.200 in PP. [Bildquelle: Tschechische Münzanstalt]

Künstler: Vojtěch Dostál; Münzstätte: Česká Mincovna, Tschechien


Vor 150 Jahren, genauer gesagt am 23. Januar 1872, wurde der slowenische Architekt Jože Plečnik in Ljubljana geboren. Dieses Ereignis zum Anlass nehmend, emittierte die Tschechische Nationalbank bereits am 27. Januar 2022 eine 200-Kronen-Silbermünze. Jože Plečnik (1872-1957) war ein Pionier der modernen Architektur und länderübergreifend tätig. So zeichnete er beispielsweise für den Umbau des Hradschin in Prag verantwortlich, der zwischen 1921 und 1935 erfolgte und für die National- und Universitätsbibliothek in Ljubljana, Slowenien (1936-1940).

Die Münze zeigt auf ihrer Vorderseite Design-Fragmente aus der Fassade der Heiligsten-Herzkirche Jesu vom Jiřího z Poděbrad-Platz in Prag und darüber das Kapitell einer Säule von der Mährischen Bastion im Garten des Prager Schlosses und nennt die Staatsbezeichnung und den Nominalwert. Auf der Rückseite sehen wir ein leicht nach links gewandtes Porträt des Architekten mit Vollbart, Brille und Hut und lesen JOŽE PLEČNIK / 1872 / 2022.

Kommentare


bottom of page