top of page
  • -

SINCONA AG, Zürich, Auktionen 78-81 vom 24. bis 27. Oktober 2022

Vier Auktionstage, vier Kataloge, mehr als 4100 Lose bei einer Schätzung von beinahe 6,3 Millionen Franken, das sind die grundlegenden Informationen, welche die Liebhaber der weltweiten Numismatik für diesen Oktober in Zürich bei SINCONA erwarten.


Der erste Katalog befasst sich traditionell mit russischen Münzen und Medaillen, dann schließt sogleich als weiterer Spezialkatalog derjenige des dritten Teils der SINCONA British Collection an. Mit Münzen und Medaillen der Welt, der unterdessen traditionellen Edelmetall Versteigerung, einem beträchtlichen Teil Banknoten und vielen Schweizer Münzen und Medaillen, ist der dritte Katalog wohl der Schwergewichtigste. Den Abschluss der Oktoberversteigerungen des Zürcher Auktionshauses macht dann ein weiterer Katalog zu Schweizer Münzen, die Sammlung Max Walty-Hüssy.


Beginnen wir mit Katalog 78, Sammlung G. Stakhorsky, Teil 1, und anderer Besitz. 630 Lose umfasst dieser Katalog mit den russischen Münzen und Medaillen, bei einer Schätzung von 788'000 Franken. Die Geschichte der russischen Numismatik ist nur so gespickt von interessanten Geprägen, und wir stellen ein paar Highlights hier vor.


Lot 34: Russland. Peter I., 1682-1725. Rubel 1707, Kadashevsky Mint. Selten.

Taxe CHF 5'000.


Lot 39: Russland. Peter I., 1682-1725. Tynf 1707, Kadashevsky Mint, IL-L . Sehr selten in vorzüglich.

Taxe CHF 3’000.-


Lot 111: Russland. Peter I., 1682-1725. Rubel 1725, Red Mint. Gutes vorzüglich.

Taxe CHF 2'000.-


Lot 234 Russland. Elisabeth, 1741-1761. Rubel 1754. St. Petersburg, IM.

Sehr seltene Erhaltung. NGC MS63.

Taxe CHF 5'500.-


Lot 239: Russland. Elisabeth, 1741-1761. 5 Rubel 1755. St. Petersburg.

Sehr selten in dieser hervorragenden Erhaltung.

Taxe CHF 18'000.-


Lot 379: Russland. Paul I. 1796-1801. Rubel 1798, Mints in St. Petersburg, SM MB. Vorzüglich.

Taxe CHF 1'500.-


Lot 582: Russland, Niklaus II., 1894-1917. 25 Rubel – 2 ½ Imperials 1908. St. Petersburg.

Äußerst selten, nur 175 Exemplare geprägt. NGC MS 60.

Taxe CHF 150'000.-



Der Katalog 79 widmet sich dem 3. Teil der SINCONA British Collection, und wer die beiden vorgängigen Versteigerungen erlebt hat, kann sich auf spannende Bietergefechte freuen. Erneut kommen die mehr als 450 Lose auf eine Schätzung von annähernd 1.7 Millionen Franken. Es ist beinahe unmöglich, all die Spezialitäten zu überblicken. Hier eine Auswahl, beginnend im Mittelalter und bis ins 20. Jahrhundert reichend, und weil sie eine der schönsten Münzen der Welt ist, zeigen wir ein weiteres Exemplar der «Una and the lion».


Lot 1025: Großbritannien. Henry IV., 1399-1412. Noble o. J. Calais.

Äußerst selten und prachtvoll erhalten. MS62.

Taxe CHF 12'500.-


Lot 1077: Großbritannien. Edward VI., 1547-1553. Sovereign o. J., Tower Mint.

Prachtvolle Patina und sehr selten. NGC AU55*.

Taxe CHF 15'000.-


Lot 1102: Großbritannien. James I., 1603-1625. Rose ryal o. J., Tower Mint. Third coinage.

Attraktives Prachtexemplar. NGC MS61.

Taxe CHF 20’000.-


Lot 1129: Großbritannien. Charles I., 1625-1649. Triple unite 1643, Oxford.

Sehr selten und prachtvoll erhalten. NGC MS63

Taxe CHF 50'000.-


Lot 1145: Großbritannien. Charles II., 1660-1685. Unite of 20 shillings o. J., London.

Feinste Goldpatina. NGC MS63

Taxe CHF 7'500.-


Lot 1144: Großbritannien. Oliver Cromwell, Lord Protector, 1653-1658.

Pattern ½ Broad of 10 shillings 1656, London. Prachtvoll erhalten und von größter Seltenheit. NGC PF64

Taxe CHF 25'000.-


Lot 1244: Großbritannien. George I., 1714-1727. Guinea 1726, London. Elephant and Castle.

Sehr selten und herrlich erhalten. NGC MS63

Taxe CHF 7'500.-


Lot 1248: Großbritannien. George II., 1727-1760. 5 Guineas 1729, London. TERTIO. NGC MS63+

Taxe CHF 30'000.-


Lot 1346: Großbritannien. George III., 1760-1820. Pattern Sovereign 1816, London.

Von größter Seltenheit. NGC MS64 CAMEO.

Taxe CHF 15'000.-


Lot 1373: Großbritannien. William IV., 1830-1837. Proof 2 Pounds 1831, London.

NGC PF62 ULTRA CAMEO.

Taxe CHF 15’000.-


Lot 1384: Großbritannien. Victoria, 1837-1901.

Pattern 5 Pounds 1839, London, genannt «Una and the lion».

Von größter Seltenheit. NGC PF62 ULTRA CAMEO.

Taxe CHF 150’000.-



Mit Katalog 80 halten die Münzenliebhaber den gewichtigsten Band in der Hand, beinhaltend die Münzen und Medaillen aller Länder (1340 Lose, Schätzung 1,96 Millionen Franken), die Bullion-Edelmetall-Auktion (140 Lose), die Banknoten (600 Lose, Schätzung 123-tausend Franken) und Schweizer Münzen (690 Lose, Schätzung 1,1 Millionen Franken). Interessante Abteilungen finden Sie bei den Kapiteln China (116 Lose), Frankreich (105 Lose) und Italien inklusive Vatikan (436 Lose) und natürlich Raritäten in vielen anderen Ländern. Eine kleine Auswahl präsentieren wir an dieser Stelle.


Lot 2103: China, Kaiserreich / Tibet. Srang BE 15-43 (1909). Dode Mint. Sehr selten. NGC AU58.

Taxe CHF 20'000.-


Lot 2141: China. Republik. Dollar Year 23 (1934), Shanghai. Herrlich erhalten. PCGS MS64.

Taxe CHF 500.-


Lot 2154: China, Republik, Provinz Yunnan. 5 Cents Jahr 32 (1932), Yunnanfu Mint.

Selten. NGC AU Details.

Taxe CHF 1'000.-


Lot 2314: Essequibo & Demerary (damals British Guiana, heute Niederländisch-Guayana).

George III., 1760-1820. 3 Guilders o. J. (1808).

Gegenstempel und kreisförmig gestanztes Loch in mexikanischem 8 Reales 1803. Sehr selten.

Taxe CHF 5'000.-


Lot 2354: Frankreich. Convention 1793-1795. 24 Livres An II / 1793 A, Paris.

Sehr selten und hervorragend erhalten NGC MS62.

Taxe CHF 7'500.-


Lot 2592: Italien, Königreich. Vittorio Emanuele III, 1900-1946. 100 Lire 1903 R, Rom.

Nur 966 Exemplare geprägt. Prachtexemplar, NGC PF63 ULTRA CAMEO.

Taxe CHF 75'000.-


Lot 2645: Italien, Ferrara. Ercole I. d’Este, 1471-1505. Ducato o. J. (um 1475), Ferrara.

Sehr selten und prachtvoll erhalten. NGC MS64.

Taxe CHF 30'000.-


Lot 2783: Italien. Savoyen/Sardinien. Vittorio Emanuele II., 1849-1861. 5 Lire 1856, Turin.

Sehr seltener Jahrgang. Feine Patina. NGC MS64.

Taxe CHF 4'500.-

Lot 2791: Italien, Republik Siena. Grosso della lupa da 7 soldi o. J (1510).

Von größter Seltenheit. Sehr schön-vorzüglich.

Taxe CHF 7’000.-


Lot 2792: Italien, Republik Siena. Scudo d’oro o. J. (1546-1548). Von größter Seltenheit. Sehr schön.

Taxe CHF 17'000.-


Lot 2796: Italien, Sizilien. Carlo I. d’Angio, 1266-1282. Multiplo di Tari d’oro, Messina.

Sehr selten in gut vorzüglicher Erhaltung.

Taxe CHF 6'500.-


Lot 2797: Italien, Sizilien. Carlo I. d’Angio, 1266-1282. Reale d’oro o. J., Barletta.

Äußerst seltenes Prachtexemplar. NGC MS63.

Taxe CHF 50'000.-


Lot 2816: Italien. Vatikan-Kirchenstaat. Pius II., 1458-1464. Ducato o. J. (um 1460), Rom.

Selten und überdurchschnittlich ausgeprägt. NGC MS64+.

Taxe CHF 4'000.-


Lot 2826: Italien. Vatikan-Kirchenstaat. Paul III., 2 Fiorini di camera o. J., Rom.

Äußerst selten und prachtvoll erhalten. NGC MS65+.

Taxe CHF 25'000.-


Lot 2838: Italien. Vatikan-Kirchenstaat. Alexander VIII., 1689-1691. Doppia 1690, Rom.

Von größter Seltenheit und vorzüglich.

Taxe CHF 15'000.-


Lot 2851: Italien. Vatikan-Kirchenstaat. Pius VI., 1775-1799.

10 Zecchini 1787 / Anno XII, Bologna. Prachtexemplar NGC MS64* PL.

Taxe CHF 22'500.-


Lot 3056: Montenegro. Nikolaus I., 1860-1918. 100 Perpera 1910, Wien. Nur 300 Exemplare geprägt.

Taxe CHF 12'000.-


Lot 3255: Slowakei, Slowakische Republik 1939-1945. 20 Korun 1939, Kremnitz.

Probeprägung. Von größter Seltenheit. NGC MS62.

Taxe CHF 15'000.-


Lot 3289: Südafrika. Zuid Africaansche Repubkliek, 1852-1902. Veld Pond 1902, Pilgrims Rest.

Nur 986 Exemplare geprägt. NGC UNC Details.

Taxe CHF 3’500.-



Orden und Ehrenzeichen sind regelmäßig Teil der SINCONA Auktionen, und wir zeigen an dieser Stelle ein Großkreuz des Kaiserreichs Österreich, wohl eine der frühesten Ausführungen der Insignien des Großpriorates Böhmen und Österreich des Souveränen Malteser Ritterordens.



Lot 3212: Römisch Deutsches Reich. Kaiserreich Österreich,

Großpriorat Böhmen und Österreich des Souveränen Malteser Ritterordens.

Großkreuz mit gekrönten Doppeladlern zwischen den Malteserkreuzarmen. Von größter Seltenheit.

Taxe CHF 5'000.-


Lot 3360: USA. Private and Territorial Gold. Aug. Humbert, US Assayer of Gold, San Francisco.

50 Dollars 1851. Sehr selten. NGC AU58.

Taxe CHF 30’000.-



Als bedeutenden Teil dieses großen Katalogs erwähnen wir die SINCONA-Edelmetallauktion. Allgemein bekannt ist unterdessen: Anlage-Gold wird zu besonderen Konditionen für Privatpersonen und Händler versteigert; nicht in Währungs- sondern in Prozentschritten, und die Käufer zahlen auf den erfolgten Zuschlag kein Aufgeld, egal ob Sie als Saalbieter, schriftliche Bieter oder live im Internet dabei sind.


600 Nummern umfasst das Kapitel Banknoten und erneut sind Geldscheine aus der ganzen Welt dabei. Mehr dazu finden Sie auf unserem Blog auf Geldscheine-Online.com.

Verständlich, dass ein Auktionshaus in Zürich auf die Schweizer Münzen immer einen Schwerpunkt setzt. Die Münzenvielfalt der verschiedenen prägenden Kantone und geistlichen Münzherren mit den mannigfachen Motiven ist schon aussergewöhnlich. 690 Nummern mit einer Schätzung von 1,1 Millionen Franken warten auf neue Besitzer.


Lot 5059: Schweiz. Bern. 8 Dukaten o. J. (um 1750), Bern. Stempel von Mörikofer.

Äußerst selten und jetzt nur im Gewicht bis 7 Dukaten bekannt. Vorzüglich-FDC.

Taxe CHF 40'000.-


Lot 5188: Schweiz. Luzern. Doppeldukat 1714. Äußerst seltenes Prachtexemplar.

(Höchst zertifizierte Erhaltung dieser Münze durch NGC). NGC MS65.

Taxe CHF 25’000.-


Lot 5260: Schweiz. Uri, Schwyz und Nidwalden. Taler 1561/1562, Altdorf.

Äußerst selten. Sehr schön -vorzüglich.

Taxe CHF 12'500.-


Lot 5637: Schweiz. Tessin/Ticino. Schützenmedaille in Gold 1902. Tiro distrettuale in Chiasso.

Von größter Seltenheit. Fast FDC.

<