• Sylvia Karges

Russland: Aus der Münzreihe auf den 75-jährigen Sieg im Großen Vaterländischen Krieg

Aktualisiert: Okt 8


3 Rubel „Hauptkirche der Streitkräfte Russlands“, Silber (925/1000), 39,00 mm, 33,94 g, Künstler: E. V. Kramskaya (Vorderseite), A. D. Schablykin (Rückseite), Sankt Petersburg (СПМД), Auflagenhöhe: 4.000 Exemplare in PP.

Zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über das faschistische Deutschland emittierte die Zentralbank der Russischen Föderation bereits mehrere Gedenkmünzen. Im Folgenden wird eine 3-Rubel-Silbermünze vorgestellt, die im Zusammenhang mit der in diesem Jahr erfolgten Einweihung und Eröffnung der Hauptkirche des Streitkräfte Russlands in Kubinka, in der Oblast Moskau, emittiert wurde.

Auf der Vorderseite befindet sich das Staatswappens der Russischen Föderation, darüber, randläufig ist die Aufschrift РОССИЙСКАЯ ФЕДЕРАЦИЯ (RUSSISCHE FÖDERATION) zu lesen, die auf beiden Seiten von doppelten Rauten eingerahmt ist. Unter dem Wappen ist links die Angabe zum Edelmetall und rechts der Feinmetallgehalt und das Münzzeichen platziert. Im unteren Abschnitt ist in drei Zeilen die Aufschrift БАНК РОССИИ (BANK VON RUSSLAND), der Münzwert 3 РУБЛЯ (3 RUBEL) und das Ausgabejahr 2020 г. (Jahr 2020) zu lesen.

Innenansicht der Hauptkirche der Streitkräfte Russlands. Bildquelle: Wikipedia, Mil.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org /w/index.php?curid=91220943.

Die Münzrückseite widmet sich nun der neu eröffneten Hauptkirche der Streitkräfte Russlands und stellt den imposanten Bau dar. Erst 2018 wurde der Grundstein dieser Kathedrale der russisch-orthodoxen Kirche gelegt, die den Streitkräften Russlands gewidmet ist, aber auch allen in Kriegen involvierten russischen Bürgerinnen und Bürgern.


Die Aufschrift nennt die Kirche und ihren Zweck: ГЛАВНЫЙ ХРАМ ВООРУЖЕННЫХ СИЛ РОССИИ (HAUPTKIRCHE DER STREITKRÄFTE RUSSLANDS) / (in entgegengesetztem Uhrzeigersinn) ХРАМ ВОСКЕРЕСЕНИЯ ХРИСТОВА (KIRCHE DER AUFERSTEHUNG JESU CHRISTI). Im Vorder- und Hintergrund der mehrtürmigen Kirche ist leicht unscharf das umliegende Gebiet angerissen. Hinter den angedeuteten Wäldern erstrahlt hierbei die aufgehende Sonne, die ja im Osten aufgeht.

Außenansicht der Hauptkirche der Streitkräfte Russlands. Bildquelle: Wikipedia, Пресс-служба Президента России - Kremlin.ru, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=91451442.

Einige technische Spezifikationen hinsichtlich der Architektur der Kathedrale sind äußerst interessant. Mit einer Turmhöhe von 95 m ist diese Kathedrale der viertgrößte Kirchenbau in Russland. Der Durchmesser der Trommel der Hauptkuppel beträgt 19,45 m – angelehnt an das Jahr, in dem der Große Vaterländische Krieg endete. Die Höhe des Glockenturms beträgt 75 m – in Anlehnung an das 75-jährige Ende des Großen Vaterländischen Krieges, das in diesem Jahr begangen wird. Die Höhe der kleinen Kuppel beträgt 14,18 m – während des Großen Vaterländischen Krieges dauerten die Feindseligkeiten 1.418 Tage und Nächte. Jeder der Seitenkapellen ist dem Schutzpatron eines der Zweige der russischen Streitkräfte gewidmet. Einen Teil der Kathedrale bildet auch eine mit 1.418 Stufen ausgestattete Galerie mit dem Namen „Straße der Erinnerung“. Hier finden sich Dutzende von Millionen von Fotografien der Soldatinnen und Soldaten bzw. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Großen Vaterländischen Krieges.

#Russland #GroßerVaterländischerKrieg #DeutschSowjetischerKrieg #Gedenkmünze #Silber #Rubel #RoteArmee #Kriegsende #SowjetischerSieg #Einweihung #HauptkircheDerRussischenStreitkräfte #RussischOrthodoxeKirche #StraßeDerErinnerung #Kubinka #OblastMoskau