top of page

Neue Serienmünze aus Österreich: Mit der Sprache der Blumen – Rose


10 €, Silber, 925/1000, teilweise farbig, 16,82 g, 32 mm, glatter Rand, Auflage: 30.000 in PP. [Bildquelle: Münze Österreich AG].

Weitere Nominale:

10 €, Silber 925/1000, 16,82 g, 32 mm, glatter Rand, Auflage: 30.000 in hgh.,

10 €, Kupfer, 15 g, 32 mm, Rand geriffelt, Auflage: 130.000 in NP


Künstler: Kathrin Kuntner, Helmut Andexlinger; Münzstätte: Münze Österreich AG, Wien


Am 15. September 2021 startete Österreich die neue Serie „Mit der Sprache der Blumen“. Die erste 10-€-Münze dieser Serie ist der Rose gewidmet. Diese Münze gibt es in den Metallvarianten Kupfer und Sterling-Silber. Mit Blumen wurden schon immer Botschaften und Gefühle vermittelt. Sei es Liebe, Sehnsucht, Freundschaft, Glückwünsche oder Beileidsbezeugungen, die Blumen und ihre Sprache durften und dürfen bis heute nicht fehlen. Geht es um den Ausdruck leidenschaftlicher Liebe, dann ist die Rose, vor allem die rote Rose, die Blume der Wahl. Mit ihren außerordentlich schönen und zarten Blütenblättern sowie ihrem geradezu betörenden Duft ist sie seit eh und je ein Symbol der Liebe.

Da der Rose die Emotion der Liebe zugeordnet ist, zeigt die Vorderseite der Münze auch ein einander zugewandtes Paar, das sich tief in die Augen schaut. Die Liebenden tragen Blumen im Haar. Die Münzlegende lautet: REPUBLIK ÖSTERREICH / 10 EURO / 2021. Auf der anepigrafischen Rückseite sehen wir die Abdrücke zweier Rosenblumen und im Hintergrund ein Band mit stilisiertem Rosenschmuck, das auf der silbernen PP-Münze in Farbe erscheint. #Münzneuerscheinung #Münzneuheit #MichaelKurtSonntag

Comentários


bottom of page