top of page
  • -

Beendet: Monatliches Gewinnspiel 8/22: Zwei Plätze für die Tagung "Münzwesen des Rheinlandes"

Update vom 17. August 2022:

Wir bedanken uns für Ihr großes Interesse an unserer Verlosung und gratulieren dem Gewinner recht herzlich! Sie wurden per E-Mail benachrichtigt. Wir wünschen Ihnen viel Freude in Wuppertal!


Wir verlosen

zwei Teilnahmeplätze für die Tagung "Münzwesen des Rheinlandes",

die am 27. und 28. August 2022

in Wuppertal stattfinden wird.


Wenn Sie die Plätze im Wert

von je 20 € gewinnen möchten,

senden Sie uns eine E-Mail an info@muenzen-online.com

mit dem Betreff "Wuppertal".




Einsendeschluss ist der 16. August 2022.

Später eingehende E-Mails nehmen nicht an der Ziehung teil.

Der/die Gewinner/in der beiden Plätze wird per E-Mail benachrichtigt.


Verlagsmitarbeiter, deren Angehörige und Gewinnspielservices dürfen nicht teilnehmen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!




Tagungsprogramm:


Samstag, 27. August 2022


10:00 Uhr

Eröffnung des 19. Deutschen Münzsammlertreffens, des 66. Norddeutschen Münzsammlertreffens und des 15. Rheinischen Münztages

Begrüßung (Dieter Klempert, Vorsitzender der Wuppertaler Münzfreunde)

Grußworte (Christian Koch, Vorsitzender der Rheinischen Münzfreunde)

Eröffnung (Dr. Barbara Simon, Präsidentin der DNG)


10:30 Uhr

Verleihung des Eligiuspreises der DNG 2022 an Dr. Ralf Fischer zu Cramburg

Laudatio: Dr. Gerd Dethlefs

Vortrag des Preisträgers: „Rheinische Münzschätze – verkauft, verschenkt, enteignet“


12:15–14:00 Uhr (Mittagspause)

Mittagessen auf Wunsch nach Voranmeldung (20 € pro Person) im Hotel Vienna House Easy Wuppertal, Auf dem Johannisberg 1, 42103 Wuppertal, direkt neben der Stadthalle


14:15 Uhr

Vorträge zum Tagungsthema

Dr. Bernd Sprenger: „Die Münzen von Berg und Jülich-Berg von den Anfängen bis ins 19. Jahrhundert“

Henner Meding: „Zum Rheinischen Münzverein im Spätmittelalter“

(15:45–16:15 Uhr: Kaffeepause)

Günther Unshelm: „Münzwaagen von 1600 bis 1850 des Bergisch-Märkischen Kreises und Köln“


Anschließend (ca. 17 Uhr)

Führung durch die Postkarten-, Medaillen- und Münzwaagen-Ausstellung in der Stadthalle


18:30 Uhr (Abendessen)

Möglichkeit des Abendessens im Hotel Flemings Express Hotel Wuppertal, Döppersberg 50, 42103 Wuppertal, direkt neben dem Bahnhof (Selbstzahler)


Sonntag, 28. August 2022


10:00 Uhr

Vorträge zum Tagungsthema

Dr. Peter Ilisch: „Der Münzfund Remscheid aus der 2. Hälfte 11. Jahrhundert“

Rahel Otte: „Wie das Geld ins Rheinland kam – Römische Fundmünzen aus dem rheinischen Lössgebiet“

Armin Müller: „Geld aus Hürth vor hundert Jahren. Warum ein Bierbrauer, ein Brikettfabrikant und die chemische Industrie eigene Geldzeichen verausgabten“


12:15 Uhr

Schlusswort von Frau Dr. Barbara Simon, Präsidentin der DNG


12:30–14:00 Uhr (Mittagspause)

Mittagessen auf Wunsch nach Voranmeldung (20 € pro Person) im Hotel Vienna House Easy Wuppertal, Auf dem Johannisberg 1, 42103 Wuppertal, direkt neben der Stadthalle



Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Wuppertaler Münzfreunde e. V.: http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Comentarios


bottom of page