• Sylvia Karges

Bulgarien: Internationales Medaillenprojekt für 2020 nähert sich dem Ende


Der Posterkatalog der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Monat November 2020 zum Thema „my way“ – mein Weg. [Bildquelle: https://www.fidem-medals.org/pdf/student%20projects/poster%20HOME%206.pdf].

Das jährlich seit 2006 stattfindende internationale Medaillenprojekt der Nationalen Kunstakademie Sofia findet jeweils in den Monaten Februar, März, April, Mai, Oktober, November und Dezember statt. Das Projekt war am Anfang als paralleler Lehrinhalt für zusätzliche Anreize für Studierende des Medaillenstudios der Kunstakademie gedacht, aber aufgrund des großen Interesses an dem Projekt wurden schnell auch Medailleure wie Studierende aus anderen Ländern und Bildungseinrichtungen eingeladen teilzunehmen. Diese kreative Zusammenarbeit wird zudem von FIDEM, der international tätigen Medaillengesellschaft, unterstützt. Sie bietet für Studierende und junge Medailleure eine einzigartige Gelegenheit, sich mit verschiedenen Welttrends, Konzepten und Stilen vertraut zu machen.


In den letzten 14 Jahren wurden 98 Arbeitssitzungen abgehalten, bei denen rund 3.500 Medaillen und Medaillenobjekte präsentiert wurden. Die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer haben völlige Freiheit bei der Interpretation der Themen sowie bei der Wahl der Materialien und Techniken. Am Ende jeder Arbeitssitzung wird eine virtuelle Ausstellung aller Teilnehmer mit einem Posterkatalog organisiert. Die Themen, auf die jeweiligen Monate gelegt, sind wie folgt – hier verlinkt mit den jeweiligen Posterkatalogen, die die Werke des Jahres 2020 zeigen: „mein zu Hause“, „mein Tempel“, „meine Schule“, „meine Familie“, „mein Rückzugsgebiet“, „mein Weg“ und zu guter Letzt „ich“ – hierfür ist der Einreichungsschluss der 17. Dezember.



#Bulgarien #NationaleKunstakademie #Sofia #NHA #Medaillenwettbewerb #Medaillenprojekt #International #Medaillen #Kunst