• World Money Fair

Gitta Künker wird WMF-Geschäftsführerin


Mit Wirkung vom 1. Juli 2018 wird Gitta Künker neue Geschäftsführerin der World Money Fair (WMF), wie offiziell mitgeteilt wurde.

Gitta Künker verfügt von ihrer Tätigkeit bei der Schweizerischen Bankgesellschaft und der Credit Suisse über umfangreiche Managementerfahrung, sie hat für diese internationalen Banken große globale Veränderungsprozesse geleitet. Als Mitglied der Familie Künker, die das führende Münzauktionshaus Europas, die Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG, besitzt und betreibt, hat sie auch eine gute Kenntnisse über die Münzbranche.

Die digitale Transformation quer durch alle Branchen betrifft auch die World Money Fair und das Münzgeschäft. Die Eigentümer der WMF beginnen daher einen breit angelegten Strategieprozess, um sicherzustellen, dass die sich verändernden Bedürfnisse der Branche und aller Aussteller und Partner der World Money Fair berücksichtigt werden. Frau Künker hat große Erfahrung in solchen Veränderungsprozessen und ist deshalb die ideale Geschäftsführerin, sie kann durch diesen Prozess führen. Die Partner der WMF werden in diese wichtige Strategiearbeit einbezogen.

Gitta Künker wird eng mit Frau Barbara Balz zusammenarbeiten, die das Tagesgeschäft der WMF weiterführen wird.

Gleichzeitig wurde bekanntgegeben, dass Jens Heisse-Engelschalk zum 1. Juli dieses Jahres seinen eineinhalbjährigen Einsatz als Geschäftsführer der World Money Fair abschließen wird. Ihm wurde für die Art und Weise gedankt, wie er die WMF während der letzten beiden jährlichen Veranstaltungen geleitet hat.