03.12.2019

Agleier des Patriarchen Wolfker von Leubrechtskirchen (1204-1218). Bildquelle: Helmut Kahnt, Das große Münzlexikon. Von A bis Z, Regenstauf 2005, S. 17.

Aglaier, Agleyer: ursprünglich Bezeichnung für die Nachprägungen von Friesacher Pfennigen im 12. J...

02.12.2019

Aufgeld: in Prozenten ausgedrückter Betrag, um den der Preis (Kurs) einer Geldsorte oder eines Wertpapiers den Nennwert übersteigt.

aus "Das große Münzlexikon“ 

25.11.2019

Ag im Periodensystem. Bildquelle: Wikimedia.

Chemisches Symbol für Silber (lat. argentum), in der numismatischen Literatur häufig zur Materialkennzeichnung von Münzen und Medaillen verwendet.

aus "Das große Münzlexikon“ 

25.11.2019

Stater (Didrachmon) von Aigina, 550-500 v. Chr., Seeschildkröte mit Gegenstempel Gorgonaion auf dem Panzer, Rückseite Quadratum incusum. Der dunkle Fleck links von der Schildkröte stammt von einem antiken Prüfhieb.

Bildquelle: Helmut Kahnt, Das große...