Frankreich: Dreiteilige Münzserie auf Asterix

30.10.2019

Nach der 2-Euro-Sondermünze anlässlich des 60. Geburtstages von Asterix, von der wir berichteten, hat die Monnaie de Paris nun in der letzten Woche eine dreiteilige Münzserie zum Comic herausgebracht, in der drei Hauptcharaktere im Mittelpunt stehen.

 

10 Euro, Silber (900), 37 mm, 22,2 g, Auflagenhöhe: 3.000 Exemplare in PP. Bildquelle: Mit freundlicher Unterstützung Monnaie de Paris.

 

Idefix, der getreue Hund von Obelix, findet seinen Platz auf einer 10-Euro-Silbermünze, auf deren Rückseite die Figur in ihren Entwicklungsphasen über die letzten Dekaden gezeigt wird. Die Vorderseite zeigt den Helden der Comic Reihe, Asterix, in einer seiner berühmtesten Pose: nachdem er den Zaubertrank zu sich nimmt. Ebenfalls auf der Vorderseite wird auf das 60. Jubiläum hingewiesen, sowie auf das Nominal der Münze: 10 Euro.

 

50 Euro, Gold (999), 22 mm, 7,78 mm, Auflagenhöhe: 500 Exemplare in PP. Mit freundlicher Unterstützung Monnaie de Paris.

 

100 Euro, Gold (999), 31 mm, 15,55 g, Auflagenhöhe: 500 Exemplare in PP. Mit freundlicher Unterstützung Monnaie de Paris.

 

Die beiden anderen Münzen der Serie sind Asterix und Obelix gewidmet und wurden aus 999er Gold hergestellt. Die 50- bzw. 100-Euro-Goldmünzen zeigen Obelix bzw. Asterix auf ihren Rückseiten und wie Idefix auf der 10-Euro-Münze sind Darstellungen der Figuren aus unterschiedlichen Dekaden des Comics neben einander platziert. Die Vorderseiten orientieren sich mit der Ausnahme der Nominale an der 10-Euro-Idefixmünze.

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload