Fidschi: Terrakotta-Armee 2018

19.11.2018

Die Südpazifik-Republik Fidschi emittiert zusammen mit Scottsdale Mint eine 5 Unzen schwere Silber-Anlagemünze im Nennwert von 2 Fidschi-Dollar (das sind ungefähr 0,83 Euro). Das Motiv der Münze ist die Terrakotta-Armee des chinesischen Kaisers Qin Shi Huang.

Qin Shi Huang, der Gründer der Qin-Dynastie, regierte 220–210 v. Chr. als erster Kaiser Chinas. Um Unsterblichkeit zu erlangen, ließ er nicht nur eine große Grabanlage bauen, sondern im wahrsten Sinn des Wortes auch eine Armee aus dem Boden stampfen, um diese zu schützen. Die Terrakotta-Armee, die sich im Bestattungskomplex des Kaisers befindet, sollte seinen Geist im Jenseits bewahren. Diese Truppe besteht aus mehr als 8.000 lebensgroßen Lehmsoldaten, Pferden und Wagen. Jede Tonfigur ist komplett mit Rüstung, Waffen und einzigartigen Gesichtszügen ausgestattet. Seit ihrer Entdeckung durch Bauern im Jahr 1974 gilt die Terrakotta-Armee als eine der bemerkenswertesten und geheimnisvollsten Entdeckungen der Antike.

Auf der Bildseite der Münze sieht man einige Krieger der Terrakotta-Armee, auf der Wertseite das Staatswappen und den Staatsnamen, das Nominal und zusätzlich die Gewichts- und Feingehaltsangabe.

Kein Platz mehr auf der Münze war für Königin Elisabeth II., die zwar nicht das Staatsoberhaupt ist, aber den Titel eines Obersten Häuptlings von Fidschi trägt und als solcher gewöhnlich auf Münzen und Banknoten des Landes erscheint.

 Fidschi, 2 Dollar 2018 „Terrakotta-Armee", 999er Silber, 5 Unzen, 46 mm Durchmesser, 10.000 Exemplare

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload