Rarität des Monats bei der Münzhandlung Ritter in Düsseldorf

08.03.2018

Römische Kaiserzeit: Augustus, 27 v. - 14 n.Chr.

Denar um 19 v. Chr., Spanische Mzst.

Durchmesser: 20 mm, Gewicht: 3,90 g

aBarhäuptiger Kopf r. CAESAR AVGVSTVS / OB CIVIS SERVATOS Eichenkranz mit abschließendem Medaillon, im Kranzinneren runder Ehrenschild (clipeus virtutis) mit der Inschrift SPQR CL V.

RIC 79a

Erhaltung: vorzüglich-stempelfrisch

Erhatlungssatz: Rs. l. dezentriert; winz. Haarlinien

 

Prachtexemplar mit feinem Stempelglanz und herrlichem Portrait des Augustus in schönem hohem Relief.

Zum clipeus virtutis heißt es in den res gestae divi Augusti: "Ein goldener Schild wurde in der Curia Julia aufgestellt, den mir der Senat und das römische Volk geweiht haben wegen meiner Tapferkeit und Milde, meiner Gerechtigkeit und Hingabe, wie es die Aufschrift auf diesem Schild bezeugt."

 

Hier finden Sie weitere Details zur Münze sowie historisch-numismatische Hintergrundinformationen.

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload