Serie: Eingeborene Amerikaner – Jim Thorpe (Wa-Tho-Huk)

Am 15. Februar 2018 setzte die US-Mint die Serie „Native Americans“ mit der Emission einer 1-Dollar-Kursmünze mit Gedenkcharakter fort. Allerdings gestaltete sie dabei nur die Rückseite der Münze neu. Die Vorderseite blieb unverändert und zeigt das bereits seit 2000 in den USA gut bekannte Motiv der Schoschonin Sacagawea mit Söhnchen Jean Baptiste. Mit der diesjährigen Münze wird dem eingeborenen Fußballer und Olympioniken Jim Thorpe (eingeborener Name: Wa-Tho-Huk) gedacht.

Auf der Münzrückseite sehen wir den Sportler gleich dreimal – einmal im Porträt und dann als Olympionike und als „American football“-Spieler in Aktion. Wir lesen JIM THORPE / WA-THO-HUK / $1 / UNITED STATES OF AMERICA.

 

 

 

 

aus MünzenRevue, Ausgabe 04/2018 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload