Oriental Numismatic Society

26.02.2018

Wie in den vergangenen Jahren soll das diesjährige Tübinger Treffen der Oriental Numismatic Society (Regionalkonferenz) zur islamischen Numismatik am Samstag, dem 5. Mai, nachmittags ab 14 Uhr, und Sonntag, dem 6. Mai vormittags, im großen Übungsraum der Abteilung Orient- und Islamwissenschaften des Asien-Orient-Instituts stattfinden.

Die bereits jetzt angekündigten Besucher werden auch in diesem Jahr recht international sein mit Teilnehmern aus Ägypten und Syrien, Türkei, USA und der Ukraine.

Das Vortragsprogramm besteht gegenwärtig aus fünf oder sechs Beitragsankündigungen von der abbasidischen bis zur osmanischen Münzprägung, d.h. weitere vier oder sechs Meldungen sind durchaus erwünscht. Kleinere Präsentationen und selbstverständlich auch die Vorlage schwierigen oder in seiner Echtheit diskussionswürdigen Materials sind willkommen. Möglicherweise gibt es auch einen neuen Schatzfund mit arabischen Münzen aus dem Nordosten der Republik vorzustellen. Das endgültige Programm wird rund eine Woche vor der Tagung verschickt.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload