Erfurter Numismatische Gespräche. Call for Papers

 

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Numismatik hat in Erfurt eine große Tradition. In jüngster Zeit wurde diese besonders durch den Erfurter Münzfreunde e.V. fortgeführt. Aus Anlass des 25. Jahrestags der Veröffentlichung des ersten Bandes der Erfurter Münzblätter organisieren die Erfurter Münzfreunde und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt am 5. und 6. Oktober 2018 die „Erfurter Numismatischen Gespräche“.

Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die im Rahmen eines laufenden Forschungsvorhabens (Habilitation, Dissertation, Masterarbeit, Projektmitarbeit etc.) mit der Numismatik in Berührung kommen. Im Rahmen der Tagung können die Teilnehmer ihr Vorhaben und ihre Fragestellungen in einem Vortrag (ca. 20 Minuten) präsentieren und anschließend zur Diskussion (ca. 15 Minuten) stellen. Die Tagungssprachen sind neben Deutsch auch Englisch und Französisch. Es werden keine Einschränkungen hinsichtlich des Themas und der Zeitstellung der Arbeitsgebiete vorgegeben. Zur Förderung der Arbeit vor allem junger Wissenschaftler werden die Fahrt- und Unterkunftskosten aller Vortragenden übernommen.

 

Bitte senden Sie eine Zusammenfassung (max. 500 Wörter) Ihres Beitrages sowie einen kurzen Lebenslauf bis zum 31. Mai 2018 an

 

Erfurter Münzfreunde e.V., Teichgasse 28, 99099 Erfurt, Fax 0049/361/414324, E-Mail ErfurterMuenzfreunde@gmx.de

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload